Grüß Gott und herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie unser Internetportal besuchen. Wir sind eine der ältesten Pfarrgemeinden im Bistum Trier. Unser Pfarrpatron, der Hl. Lubentius wirkte im 3./4. Jahrhundert in Kobern an der Untermosel als Seelsorger. Bischof Maximin von Trier hat ihn hierher geschickt, um Pastor zu sein für die bereits christianisierte Landbevölkerung. Archäologische Funde belegen eine frühe Besiedlung durch Römer und Franken im heutigen Gemeindegebiet. Die Verehrung des Hl. Lubentius weist auf seine außergewöhnliche Persönlichkeit hin.

Im 8. Jahrhundert, als Dietkirchen an der Lahn gemeinsam mit Karden an der Mosel zum Sitz eines Archidiakons erhoben wurde, übertrug man die Reliquien des Hl. Lubentius nach Dietkirchen. In unserer Pfarrgemeinde verblieb der rechte Unterarm, der im Mittelalter in einem wertvollen Silberreliquiar geborgen wurde, das heute in der Pfarrkirche steht. Es wurde vor über 170 Jahren geweiht. Näheres zur Geschichte von Kirche und Gemeinde finden Sie auf dieser Website unter Pfarrgemeinde und Kirchenchor.

Wir sind stolz auf unseren Pfarrpatron. Seit seinem Wirken entfaltet sich christliches Leben an der Untermosel. Der Glaube wird seitdem über die Generationen weitergegeben. Die Kirche steht immer noch im Dorf und trägt zum Leben in Kobern bei. Sie erhalten auf unseren Seiten auch einen Überblick über das kirchliche Leben unserer Gemeinde mit seinen vielen Gruppen und Vereinen.

Und wenn Sie Ihr Weg einmal an die Sonnige Untermosel führt, dann sind Sie herzlich zu einem Besuch in unserer Pfarrgemeinde eingeladen!